User Stellwerk von oben…

Da wir den Hang gegenüber dem Stellwerk freischneiden, ergeben sich neue Ausblicke auf unser Ausstellungsgelände, die wir lange Zeit nicht mehr hatten.

Veröffentlicht unter Bildergalerie, Verein | Hinterlasse einen Kommentar

Über die Fischbauchbrücke V1 3

Veröffentlicht unter Reaktivierung, Schwarzwaldbahn, Verein, Vereinsaktivitäten | Hinterlasse einen Kommentar

Schönheit der Schwarzwaldbahn

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.wildberg-schoenheit-der-schwarzwaldbahn.85b371da-4771-40de-a44f-c4148bc16d77.html

Veröffentlicht unter Presse, Schwarzwaldbahn | Hinterlasse einen Kommentar

Fällaktion am Hang

Der Hang hinter unseren Bahngleisen ist wunderschön anzusehen. Allerdings stellen die vielen Bäume auch ein Problem dar: das Laub ist schlecht für das Schotterbett der Gleise. Und noch schlimmer – abstürzende Bäume stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Deshalb muss der Hang von Zeit zu Zeit gerodet werden. Am letzten Samstag haben wir in dem Bereich angefangen, der umzäunt werden soll.

Der Hang selber hat schon eine erhebliche Steigung – und ab Ende gibt es eine Abbruchkante von 5 bis 10 Meter. Da kommt schnell ein ungutes Gefühl auf. In der Nähe der Kante mag man sich nicht ohne Sicherungsleine bewegen. Da die Bäume nicht allzu groß sind, geht das Fällen schnell von der Hand. Allerdings müssen die Bäume anschließend noch den Hang herunter. In der Ebene werden die Stämme zu Feuerholz für unseren Grill zersägt und die Äste wandern in den Häcksler.

Veröffentlicht unter Bildergalerie, Verein | Hinterlasse einen Kommentar

Fledermäuse: Alles lag schon auf dem Tisch

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-vor-vier-jahren-lag-alles-schon-auf-dem-tisch.3900682c-4379-4e69-b4e7-929dc69d0ce3.html

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Hesse-Bahn: Politiker wollen alle Hebel ziehen

Stuttgarter Zeitung

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.hermann-hesse-bahn-hesse-bahn-politiker-wollen-alle-hebel-ziehen.d5bd22c1-e1f5-42c7-9ec0-8e8b009ee1da.html

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Museumstag im Landkreis Calw mit dem Stellwerk 1

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal ein Museumstag im Landkreis Calw angeboten. Neben den städtischen Museen, dem Gerbereimuseum und dem Bauernhausmuseum haben auch wir uns beteiligt und unsere Schauanlage und das Stellwerk zur Besichtigung geöffnet. So kurz nach dem Tag des offenen Denkmals hatten wir nicht mit vielen Besuchern gerechnet, wurden dann aber positiv überrascht. Besonders schön: es kamen auch einige Familien mit kleinen Kindern – die sich mitunter erstaunlich gut in der Materie auskannten.

Diesmal haben wir zum ersten Mal unser Schienenfahrrad ausgestellt. Das wurde natürlich gleich von den Kindern in Beschlag genommen. Aber auch ältere Besucher mussten manchmal etwas gebremst werden, damit sie nicht am Ende der kurzen Strecke in den Prellbock fahren.

Damit die Besucher auch unser rollendes Gut etwas besser sehen können, haben wir die nicht fahrbereite Köf und zwei Wagons auf ein Gleis gegenüber unserem Ausstellungsgelände gezogen. Im Augenblick noch in einem traurigen Zustand. Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren mehr Zeit finden werden, diese Teile wieder instand zusetzen.

Bilder: Markus Wiest

Veröffentlicht unter Bildergalerie, Verein | Hinterlasse einen Kommentar

Runder Tisch für die Hesse-Bahn

Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung

http://www.bbheute.de/nachrichten/artikel/detail/runder-tisch-fuer-die-hesse-bahn-4-10-2017/

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Hesse-Bahn: Wer hat’s denn nun erfunden?

Schwarzwälder Bote

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-hesse-bahn-wer-hat-s-denn-nun-erfunden.2dda12a6-6af9-4e63-8a5c-4b2b6a3065d8.html

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Gleise vom Gestrüpp befreit

Da wir unseren SKL Anhänger für Bauarbeiten an der Hermann Hesse Bahn verliehen haben, mussten wir an den beiden letzten Wochenenden die Strecke bis zur Welzbergbrücke soweit freischneiden, dass wir mit dem SKL und Anhänger durchkommen. Im Gegensatz zu den Freischneide-Aktionen der letzten Jahre musste aber nicht das komplette 6 Meter Lichtraumprofil geräumt werden. Es reicht, wenn ein langsam fahrender Zug durchkommt. Zudem wurden die großen Bäume im letzten Jahr entfernt, es handelte sich im Wesentlichen um Gestrüpp. Deshalb konnten wir diese Arbeiten in relativ kurzer Zeit durchführen. Am Samstagnachmittag haben wir noch eine Probefahrt gemacht, um sicherzustellen, dass wir die Strecke befahren können und auch durch die Absperrungen durchkommen.

Nachdem unser SKL-Kran längere Zeit außer Betrieb war, haben wir in den letzten Wochen die Hydraulikdichtungen austauschen können und die Schläuche erneuert. Er arbeitet immer noch nicht 100% – aber man kann ihn wieder verwenden. Das haben wir dann gleich noch genutzt um ein paar Grünabfälle weg zu bringen und einen großen Sandstein, der aus der Wand gefallen ist, zur Seite zu räumen.

Wenn zwischendurch mal Zeit ist, befreien wir unsere Gleise vom Moos und Unkraut. Das haben wir aufgrund der vielen anderen Arbeiten ein wenig vernachlässigt. Ich hoffe aber, dass im nächsten Jahr unser Bahngelände wirklich wie Eisenbahn und nicht mehr wie eine Waldlichtung aussieht.

Veröffentlicht unter Bildergalerie, Verein | Hinterlasse einen Kommentar